Donnerstag, 8. Dezember 2016

SonnenMoor - Moor und Kräuterprodukte



Ich habe zum Spätsommer hin eine super schöne  Radtour gemacht in ein nahegelegenes Moorgebiet der so genannten großen - und kleinen Angelkuhle in Oldenbrok. Dort ist es einfach herrlich spazieren zu gehen und man kann die Natur einfach mal geniessen. Das Thema Moor und Produkte aus dem Moor interessieren mich seit dem Ausflug sehr. Ich schaute mich um nach interessanten Shops und Produkten und stieß so auch auf das Familienunternehmen SonnenMoor. 
Ich freute mich sehr über die Zusage das man mir gern Produkte zum testen zulassen kommen würde. Ich bedanke mich herzlich bei dem SonnenMoor Team für den freundlichen E-mailkontakt und den zur Verfügung gestellten Testprodukten.

Mein Testpaket beinhaltete:

- Moor zum Baden Erkältung 500 ml
- Moorkissen Maxi 24 cm x 36 cm
- Moorbier-MoorGold 330 ml Flasche

Als erstes möchte ich das Erkältungsbad vorstellen.


Das Erkältungsbad wird so im Shop beschrieben:
Das Moor zum Baden Erkältung ist ein Badezusatz und garantiert eine leichte und komfortable Handhabung des Moorbades in den eigenen vier Wänden. Das Erkältungsbad von SonnenMoor enthält wertvolle ätherische Öle, die für ein angenehmes und wohltuendes Gefühl sorgen. Eukalyptusöl, Vanilleöl, Teebaumöl, Fenchelöl, Thymianöl befreien die Atemwege und erleichtern das Durchatmen. Die natürlichen Inhaltsstoffe des Moores wie Mineralstoffe, Spurenelemente und Huminsäuren wirken durchblutungsfördernd, regenerierend und aktivieren die Abwehrkräfte. Das Moor für das Moorprodukt stammt aus dem Leopoldskroner Moor bei Salzburg. Das Moorbad - Erkältung wird in Anthering hergestellt und ergänzt das Wohlfühl-Sortiment der Firma SonnenMoor.
Das Erkältungsbad sollte bei Erkältung nicht länger als zwanzig Minuten dauern und darf maximal zweimal wöchentlich genossen werden. Nach jedem Moorbad eine Ruhepause von ca. 20 Minuten.
Inhaltsstoffe :
Wasser (Aqua), Moor (Peat), Eukalyptusöl (Eucalyptus globulus oil), Thymianöl (Thymus vulgaris oil), Teebaumöl (Melaleuca alternifolia oil), Fenchelöl (Foeniculum vulgare oil),Vanilleöl (Vanilla planifolia oil), Citronellol
Meine Meinung:
Ich suche schon lange nach einem wirklich guten Erkältungsbad. Ich liebe es zu baden, aber Erkältungsbäder sind mir da häufig zu extrem. Dieser sehr starke Duft nach Eukalyptus der einem Tränen in die Augen treibt. Klar durchatmen kann man danach das ist ja schon mal toll. Aber man fühlt sich danach noch  angeschlagener und hat dazu noch übles Kopfweh. Also so kenne ich Erkältungsbäder jedenfalls. 
Deshalb bin ich nun froh das ich dieses Erkältungsbad kennen lernen durfte. Ich bin der Meinung davon sollte man vorsichtshalber immer eine Flasche im Hause haben. Ich bin richtig begeistert.Das Bad duftet sehr angenehm ,leicht Erdig und dazu die Ätherischen Öle die aber nicht übertrieben daher kommen. Es riecht seht natürlich nicht überladen. Ein ganz anderer Duft als wie ich Erkältungsbad bisher kannte. Das Bad selbst hat eine sehr entspannende Wirkung auf mich gehabt in der ich sehr gut frei durchatmen konnte. Ohne tränende Augen zu bekommen. Man fühlt sich sehr wohl in diesem Bad , der Körper wird durchwärmt. Gelenkschmerzen die einem ja bei einer Erkältung gern begleiten werden rasch gelindert. Man kann sehr gut entspannen. Und die Haut wird dazu auch noch gepflegt. Die Haut fühlte sich nach dem Baden weich an und war sehr rosig.Auch danach fühlt man sich noch länger entspannt. Ein herrliches Erkältungsbad was ich nur empfehlen kann selber auszuprobieren.  
Du suchst noch nach einem Weihnachtsgeschenk? Neben dem Erältungsbad warten auch noch andere Moorbäder im Sortiment auf dich. Schau doch mal rein. Hier kommst du zur Produktübersicht der Moorbäder : https://shop.sonnenmoor.at/shop/system/at/?func=searchdo&cache=1481220385&qsearch=bad

Komme ich nun zum Moorkissen in der Größe Maxi


Das Moorkissen wird im Shop so beschrieben:
Das Moorkissen - Moorkompresse von SonnenMoor ist als Kältekissen sowie als Wärmekissen einsetzbar. Moor gibt Wärme- bzw. Kälte sehr langsam an die Umgebung ab und hält lange die Temperatur. Diese thermophysikalische Eigenschaft macht das Moorkissen für die Behandlung bei Rückenschmerzen, Verspannungen und Hexenschuss sehr effektiv. Aufgrund der langsamen Temperaturabgabe hält das Wärmekissen länger warm und die Wärme kann so in tiefere Hautschichten wirken. Dieses Medizinprodukt für die lokale und äußere Wärmetherapie bzw. Kältetherapie sollte in keiner Hausapotheke fehlen, denn es verhilft zu mehr Wohlbefinden und verleiht ein beruhigendes und wohltuendes Gefühl.Hält Wärme und Kälte über sehr lange Zeit, extrem gute Tiefenwärmewirkung. Auch für Kinder besonders gut geeignet. Das Kissen ist aus sehr beständige 5-Schicht-Folie, befüllt mit hochwertigem Moor aus dem Leopoldskroner Moor bei Salzburg.
Moorkissen Maxi Anwendungsbereiche (Medizinprodukt)

✓ in der Wärmetherapie verwendbar bei Rückenschmerzen und Rückenverspannung
✓ in der Wärmetherapie verwendbar bei Hexenschuss, Ischias, Rheuma
✓ in der Wärmetherapie verwendbar bei schlecht durchbluteten Hautstellen
✓ in der Wärmetherapie verwendbar bei Verspannungen im Bauch, Magenschmerzen, Monatsbeschwerden
✓ in der Wärmetherapie verwendbar bei Nieren-, Blasen- und Harnwegentzündungen
 Anwendung warm:
Erwärmen im Wasserbad (empfohlen): Wasser im Kochtopf zum Kochen bringen. Topf von der Kochstelle nehmen, Kochlöffel durch die Schlaufe stecken, Moorkissen in das heiße Wasser hängen und ca. 10 - 15 min. im Topf ziehen lassen.
Erwärmen im Dampfgarer: max. 3 Min. bei 80° C. Bis zu 700 mal erwärmbar im Wasserbad, Dampfgarer.
Erwärmen in der Mikrowelle: max. 2 Min. bei 600 Watt. Achtung: Das Erwärmen in der Mikrowelle kann die Lebensdauer Ihres Moorkissens verkürzen!
Bis zu 300 mal erwärmbar in der Mikrowelle.
Anwendung kalt:
Zum Kühlen: Kissen ca. 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank legen. NICHT in den Gefrierschrank geben.
Meine Meinung:
Ich habe sehr oft mit Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich zu tun. Körnerkissen sind leioder sehr oft steif und die Körner drücken in den Rücken. Das hat man hier nicht. Dadurch das es wie ein Gelkissen ist schmiegt es sich der Körperform an und ist eben so drückt nichts. Das Moorkissen habe ich einfach ins Waschbecken gelegt und mit heißem Wasser übergossen und so 10 Minuten im Wasserbad liegen gelassen. Aus einem Handtuch rutscht es schnell raus wenn man sich bewegt deshalb habe ich es in ein Kissenbezug getan und daas lange Ende einfach umzugeschlagen. Allerdings Kissenbezüge für Babys sind Häufig länglich und passen da ganz gut. Deshalb verwende ich nun ein Kinderbezug wärend der Wärmetherapie. Wer natürlich Begabt ist was nähen angeht kann sich auch ein passenden Bezug nähen. Das Moorkissen bleibt sehr lange warm und gibt eine angenehme wärme ab. Die wärme Speichert über 1 Stunde im Kissen. Ich verwende das Moorkissen sehr gerne wenn ich merke das mein Rücken mal wieder streiken will. Das Kissen lindern den Schmerz schnell. Und lockert die Muskeln sehr. Es hilft blockarden und Verspannungen zu lockern. Und hilft ein sich schnell wieder fit und vital zu fühlen. 
Das Moorkissen wurde bisher nur erhitzt getestet.
Geschenkidee für Kinder? Ja klar ich habe da etwas süßes gefunden. Ein Minimoorkissen mit Plüschsonnenbezug. Ideal für Kinder.  https://shop.sonnenmoor.at/produkte/moorprodukte/moorkissen-mini-mit-ueberzug-plueschsonne-85012.html?cache=1481220191
Alle Kissen im Überblick : https://shop.sonnenmoor.at/shop/system/at/?func=searchdo&cache=1481220191&qsearch=moorkissen

Als ich so durch den Shop stöberte entdeckte ich auch das Moorbier-MoorGold . Als ich sagte das es auch Moorbier gäbe war mein Mann gleich interessiert und kam zum Pc dazu. Er fand das wäre ja einmal was ganz anderes. Und so freue ich mich das bei dem Testpaket auch ein Moorbier-MoorGold  dabei sein durfte. Dieses hat mein Mann dann sehr gern getestet.


Diese Spezialität wird im Shop so beschrieben:
Das Moorbier-MoorGold ist eine Spezialität aus dem Hause SonnenMoor. Die besondere Kraft einer Vollmondnacht und kristallklares Moorwasser geben diesem Bier seinen einzigartigen Geschmack. Absolut naturbelassene Zutaten und acht verschiedene Malzsorten sorgen für milden Geschmack und die leichte Karamell-Note.
Bei Vollmond ist das Wasser kalkärmer und das Bier außergewöhnlich lange haltbar. Eine angenehme Hopfennote veredelt dieses naturtrübe untergärige Getränk und ist ein „Muss“ für Bier-Genießer und Nährwert-Bier-Liebhaber. Nicht umsonst hat das Moorbier-MoorGold von SonnenMoor den 1. Platz beim 8. Bierfestival der Biervielfalt der Biere IG 2010 in der Kategorie „untergärige, unfiltrierte Biere“ gewonnen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem leicht würzigen und wohlbekömmlichen Bier, das bei Vollmond und mit der unvergleichlichen Kraft des Moores gebraut wird.Die besondere Kraft einer Vollmondnacht und das besondere des kristallklaren Moorwassers machen ein einzigartiges Vollbier. Ideal für Genießer mit dem gewissen Etwas. Naturtrübes, untergäriges Vollbier. Moorbier schmeckt leicht würzig und ist mit einer angenehmen Hopfennote veredelt. Es ist mild und leicht bekömmlich.
Inhaltsstoffe - Zutaten:
Quellwasser, wässriger Moorextrakt, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, naturtrübes, untergäriges Vollbier, Naturbelassen, unbehandelt und ohne Konservierungsstoffe, Stammwürze 12,5°, 1 Flasche à 0,33 l     Alkohol 5 % Vol

Meinung meines Mannes:
Wenn man Moorbier hört denkt man gleich an trübes braunes dunkles Bier oder? Aber das es gar nicht so dukel ist und trüb war dann überraschend. Überrascht hat dann auch der Geschmack. Es ist ein würzig, mildes Bier. Es ist kein herbes Bier. Für ein 5% ist  es sehr weich im Geschmack. Meinem Mann hat es sehr gut geschmeckt. Es steht ja Weihnachten praktisch vor der Tür. Aber zu dem Bier habe ich 2 Super tolle Geschenkideen parat. Wie wäre es mit einer Bierbox? https://shop.sonnenmoor.at/produkte/geschenksets/sonnenmoor-moorbier-box-2501.html?cache=1481219111 bestehend aus 2 Biere und 2 Gläser.
Oder die Geschenkbox Genuss mit Moor und Bier  https://shop.sonnenmoor.at/produkte/geschenksets/genuss-mit-moor-und-bier-952049.html?cache=1481219111  in der Box sind Moor-Dinkel-Cantuccini ,Moor-Dinkel-Vollkornnudeln , Moorbier 330 ml
Alle Bierprodukte im Überblick: https://shop.sonnenmoor.at/shop/system/at/?func=searchdo&cache=1481220144&qsearch=bier

Der Shop:
Der Shop unterteilt sich in Übersichtliche Kategorien. Diese sind:
- Moorprodukte
- Moorspezialitäten
- Cremen
- Tees
- Tierprodukte
- Buch
- Dufterlebnis
- Geschenksets

oder aber durch gewünschte Anwendung der Produkte. Diese wären: 
- Äussere Anwendung
Die Produkte für die äußere Anwendung sind, wieauch  alle anderen SonnenMoor Produkte, reine Naturprodukte, welche  ohne Verwendung von chemischen Zusätzen hergestellt werden. Die Angebotenen Mixturen  reicht von Kräuter-Cremen mit und ohne Moor, pflanzlichen Kräuterauszügen und Nahrungsergänzungsmitteln sowie auch Gesichtswasser, Haarwasser und Produkte für die Pflege von Hand- und Zehen-Nägeln bis  über Moorbäder, Moorkissen und Moorpackungen. Das Moor für die Moorprodukte wird aus dem Leopoldskroner Moor bei Salzburg gewonnen und unterliegt strengen behördlichen Kontrollen. Die Cremen haben alle Sheabutter und Palmfett als Cremen-Basis und versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und machen sie geschmeidig und weich.
- Innere Anwendung
Die Produkte für die innere Anwendung sind rein pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel. Die Produkte  frei von chemischen Zusätzen. Die Kräuterprodukte und Moorprodukte werden streng kontrolliert und unterliegen streng hygienischen Produktionsauflagen. Die Kräuterauszüge und Kräutertees werden in Arzneimittelqualität erzeugt. Das Moor für die Moorprodukte wird aus dem Leopoldskroner Moor gewonnen und unterliegt strengen Kontrollen.
- Tierprodukte
Die Tierprodukte umfassen pflanzliche Ergänzungfuttermittel und Tierpflegeprodukte. Die SonnenMoor Produkte für Tiere sind aus hochwertigen Kräutern in Arzneibuchqualität und aus behördlich und betrieblich geprüftem Moor produziert. Die Ergänzungsfuttermittel sind für Haustiere, Masttiere, Zuchttiere, Nutztiere und Kleintiere gedacht. 
- Buch
„Heilmoor und Kräuter“ ist ein Buch von Franz Fink. In diesem Werk beschäftigt sich der Autor mit den heimischen Heilpflanzen und dem Heilmoor. Auf unterhaltsame Weise erzählt der Autor über die Entstehungsgeschichte seiner Kräutermischungen in Arzneibuchqualität und wie er zum Heilmoor kam. Der Leser erfährt viel Informatives über Moor, Moorpflanzen, Torf, Kräuter, Heilkräuter und über das Moorprodukt Trinkmoor.
Alle Produkte im Shop werden äusserst Umfangreich und genau  beschrieben. Durch diese Ausführliche Beschreibung merkt man selber schnell ob es das ist wonach man sucht.Es wird einem genau beschrieben um was es sich bei den Produkten handelt und wie diese wirken. 
 Der Shop ist sehr freundlich aufgebaut und es macht großen spass sich hier umzusehen. Auf der Startseite des Shops ,oben im Banner wechselt es ab mit verschiedenen Freundlich arrangierten Produktbildern. Darunter findet man sofort Saisonale Produkte.
Die Produktbilder sind ansprechend und wecken das interesse. Es lenkt nichts ab. Alle Produkte sind vor weißem Hintergrund so wird man durch nichts abgelenkt und es sieht sortiert und ordentlich aus. Das Produkt selber steht im Fokus und das gefällt mir sehr gut. 
Reinschauen in diesen Onlineshop  lohnt sich wirklich sehr. https://shop.sonnenmoor.at/
Du kannst SonnenMoor auch auf ihrer Facebookseite besuchen : https://www.facebook.com/sonnenmoor


Die Firmgeschichte:
Die Firmengeschichte zeigt das man Oma wenn sie einemetwas erzählt auch einfach mal zuhören sollte es kann einem später sehr zum nutzen sein. 
Der Urgroßvater von Franz Fink war ein bekannter  Naturheiler und gab sein Wissen an seine Tochter weiter. Diese Gab ihr Wissen wiederum an  ihren Enkel Franz Fink von Kindheit an weiter. Und Lehrte ihm die Heilenden  Geheimnisse der Kräuter, deren Wirkung und deren Anwendungsgebiete. Sie selbst war eine "Wenderin", die mit Gebeten, Sprüchen, selbst gemischten Tees und Salben Menschen und Tieren half. 
Franz Fink litt sehr unter Rheuma und Gicht. Die Schulmedizin verhalf ihm da leider nur sehr wenig. Nebenwirkungen machten ihm das Leben schwer.In dieser Situation besann er sich auf  sein vom Großmutter beigebrachten  Kräuterwissen . So stellte er ein „Trankl“ gegen seine Beschwerden her, welche seine Leiden in kürzester Zeit linderten .Selbst  seiner Frau Anna befreite er von einer   langwierigen Angina durch ein eingend hergestelltes Gurgelwasser . Von n un an probierten sie  zusammen und im Kreise der Familie die neuen Mixturen  im Selbsttest aus. 
Schnell eignete er sich weiteres  Wissen an. Auf Anfragen von Kunden Experimentierte und  er an immer neuen Rezepturen gegen verschiedene Erkrankungen . Die Heilende Wirkung von  von Franz Finks Rezepturen sprachen sich schnell herum,und so kamen  immer mehr Kunden  und der Grundstein für das  jetzige Unternehmen SonnenMoor war gelegt.
Seitdem hat sich der österreichische Familienbetrieb sehr verändert. 
1983 trat Siegfried Fink  in die Firma seines Vaters ein.Und seit 1994 leitet er SonnenMoor als Geschäftsführer. SonnenMoor entwickelte sich von einem  Zwei-Personen-Betrieb zu einem Unternehmen mit 42 Beschäftigten, 75 verschiedenen Produkten und rund 1.600 Handelspartnern im In- und Ausland.
„Gleich geblieben sind aber der hohe Anspruch und die Vision, jeden Menschen zu unterstützen.“