Montag, 29. August 2016

NOA - Pflanzlich geniessen


Bildquelle : http://www.noa-pflanzlich.de/

NOA - Pflanzlich geniessen


Suchst du ein rein Pflanzlichen, vielseitigen Brotaufstrich?
Ja??
Dann habe ich nun genau das richtige.

Ich stelle dir heute die 4 Sorten des Pflanzlichen Aufstrichst NOA vor. Aber NOA ist nicht nur was fürs Brot. Du kannst damit kochen, Dippen und einfach verflucht lecker geniessen. Und zauberst dir was richtig gesundes  was gut schmeckt auf dein Teller.
Ich bedanke mich beim lieben NOA -Team das wit probieren durften und auch für den netten Emailkontakt. Wir hatten große freude an diesem schmackhaften Test.

Erst einmal möchte ich etwas über NOA erzählen.


Bildquelle : http://www.noa-pflanzlich.de/

Die Karwendel-Werke Huber GmbH & Co. KG vertrieben bekannte Markennamen wie Exquisa und miree welche dir sicher ein begriff sind. Die NOA GmbH & Co. KG ist ein eigenständiges Tochterunternehmen der Karwendel Werke Huber GmbH & Co. KG
NOA verspricht: völlig isoliert von der Produktion der Milcherzeugnisse. Von der Rohwarenannahme bis hin zur Verpackung der Ware werden komplett separate Wege eingehalten. So bleiben alle NOA Produkte 100% pflanzlich.
Die NOA Philosophi 
Natürlich einfach!
Und einfach natürlich!
Denn abwechslungsreiche, nachhaltige und gesunde Ernährung sollte nicht kompliziert sein!
Dazu gehört für uns auch, dass wir keine tierischen Produkte „nachbauen“. Wir setzen auf leckere, eigenständige Produkte mit voller Pflanzenkraft, hergestellt aus Getreide, Hülsenfrüchten, Gemüsen, Gewürzen und Kräutern. Eigentlich ganz einfach, oder?100% pflanzlich,
100% Genuss
Geschmack ist unsere Natur. Und umgekehrt. NOA zeigt auf verführerische Weise, wie lecker pflanzlich sein kann.Wenn nur Gutes rein kommt, kommt auch Gutes dabei raus.
NOA ist ohne Gentechnik, vegan und glutenfrei. Konservierungsmittel, Aromen und andere Zusatzstoffe bleiben übrigens ganz weit draußen.


Bildquelle : http://www.noa-pflanzlich.de/


Ich habe die 4 Sorten zum testen bekommen.

- Hummus Natur
- Hummus Kräuter
- Linse curry
- Paprika-  Bohne

So beschreibt NOA die Sorte Hummus Natur : 

Ein rein pflanzlicher Genuss mit Gute-Laune-Garantie: NOA Hummus Natur. Die leckere Kombi aus Kichererbsen, Sesam und allerlei Leckereien zaubert jedem Feinschmecker ein breites Grinsen ins Gesicht. Garantiert!
Zutaten sind:
Gekochte Kichererbsen (Wasser, Kichererbsen (20% im Endprodukt)), Wasser, Rapsöl, Sesammus (9%) (Sesamkerne, Sesamöl), Speisesalz, Säuerungsmittel Zitronensäure, Zucker, Gewürze.

Meine Meinung:


In diese sorte habe ich mich direkt verliebt.  Ich wollte schon immer einmal Hummus probieren. Aber wie das leider oft so ist man sagt dann immer nächstes mal..... Aber nun hatte ich ihn ja da. Und ich bestrich mein Eiweißbrot damit und garnierte es noch mit Gurken und Tomate und eine Prise Getrocknetem Basilikum. Hmmm einfach köstlich. Da bekommt man gar nicht genug davon. So gut hat es mir geschmeckt.
Und ich hatte auch gleich eine Idee für das Mittagessen am nächsten Tag. Pellkartoffeln mit Grünkernbratlingen und ein schönem frischen Salat.  Statt einem Kräuterquark den Hummus auf die Pellkartoffel uiii das muss richtig gut schmecken dachte ich mir. 
Und siehe da...die Idee war brilliant. Es haben alle reingehauen und es hat allen super gemundet. Was will man mehr? 

So beschreibt NOA die Sorte NOA Hummus Kräuter:

Die Extraportion Kräuter sorgt für den Geschmackskick, die Kichererbsen für die gute Laune :-). Am besten gleich mal probieren!
Zutaten sind:
Gekochte Kichererbsen (Wasser, Kichererbsen (20% im Endprodukt)), Wasser, Rapsöl, Sesammus (9%) (Sesamkerne, Sesamöl), Speisesalz, Säuerungsmittel Zitronensäure, Kräuter, Zucker, Gewürze.

Meine Meinung:

Den Hummus Natur hatte ich wegen meiner Mittagessenidee gleich zurück in den Kühlschrank verbannt. Weil ich angst hatte das sich alle weiter drüber her machenund er leer ist. Und wechselte für meine hungrigen schleckermäuler einfach die Sorte. Und griff zum Hummus mit Kräuter. Der kam dann auch echt super gut an. Auf Eiweißbrot zusammen mit ein Ring Paprika, Gurke und Radieschen wurde es ein Gaumenschmaus.Die Kräuter kommen richtig lecker durchin dem Hummus. Ein Wahres Gedicht.  Auch die Kinder fahren richtig auf die Sorte ab. Am Abend wurden Brotstangen hineingedippt. Leider habe ich es versäumt davon ein Foto zu machen. Auch der Becher NOA Hummus Kräuter war dann sehr schnell leer. 

So beschreibt NOA die Sorte NOA Linse-Curry:

Wie alle unsere Produkte kommt auch Linse-Curry vollkommen ohne Aromen und Konservierungsstoffe aus, deshalb schmeckt dieser frische Brotaufstrich auch wie Bring-mir-sofort-mehr-davon! Freche Linse vs. heißer Curry: Das kann ja nur köstlich werden.
Zutaten sind:
Gekochte Rote Linsen (Wasser, Kidneybohnen (20% im Endprodukt)), Rapsöl, Zucker, Mango (3%), Curry, Mangosaftkonzentrat, Sonnenblumenkerne geröstet, Quinoa (1%), Gewürze, Speisesalz, Säuerungsmittel Zitronensäure.

Meine Meinung:

Wow was habt euch denn zu dieser Idee getrieben? Und warum kommt es erst jetzt? :) Naja gut besser Spät als nie. Ich liebe Curry. Genau wie alle hier in der Familie. Alle NOA Sorten ( ausser Paprika-Bohne) wurden erst einmal auf Brot gekostet. So wurde auch diese Sorte auf ein Eiweißbrot zusammen mit Gurke und Tomate angerichtet. Einfach perfekt aufeinander abgestimmt. Die leichte süße der Mango die noch durch kommt rundet das ganze noch ab. 
Ich hatte dann noch die Glorreiche Idee eine Art Chickencurry zu kochen aber dazu war der Becher dann doch zu leer. 
Ihr merkt also 5 Köpfe und ein Becher NOA auf den Tisch das hält nicht lange. Und es schmeckt allen soooo gut.

So beschreibt NOA die Sorte  NOA Bohne-Paprika:

Party für die Geschmacksnerven! Bohne und Paprika laden zum Tanz und haben die südamerikanische Quinoa sowie die fruchtige Tomate im Schlepptau. Wer hat Lust auf etwas frische und herrlich körnige Abwechslung?
Zutaten sind:
Gekochte Kidneybohnen (Wasser, Kidneybohnen (12% im Endprodukt)), Paprikapüree (27%), Wasser, Rapsöl, Tomatenmark (5%), Quinoa (3%), Zucker, Speisesalz, Sonnenblumenkerne geröstet, Gewürze, Säuerungsmittel Zitronensäure.

Meine Meinung:

Ich hatte zu diesem Aufstrich sofort eine Idee und so wurde diese NOA Sorte nicht erst auf Brot probiert. 
Ich hatte die Idee die Crem auf Wraps zu streichen und eine leckere Füllung zuzubereiten.
In der Füllung ist:
Pute, Zwiebel, Zuccini , Paprika ,Tomate  sowie Gewürze.
Pute Würzen und ca 4-5 Stunden durchziehen lassen. Pute anbraten und Zwiebeln sowie das andere Gemüse ( natürlich geputzt und klein geschnitten) dazu geben. Und mit dünsten. 
Die Füllung auf den bestrichenen Wrap verteilen.Dann den Wrap aufrollen. Dazu gab es einen bunten Salat.
Ich habe den Aufstrich natürlich einmal mit dem Finger gekostet um ein Unverfälschtes Geschmack Urteil auch abgeben zu können. Und muss sagen SUPER. Der Geschmack der Bohnen und das zusammenspiel mit der Paprika passt einfach perfekt zusammen. Ich glaube das man so manche Sauce damit richtig toll aufpeppen kann. Oder auf Fisch bestimmt auch ein Genuss.

Du suchst noch nach inpirierende Rezepte?
Dann schau doch hier mal rein. Aber Achtung .
Beim schauen bekommt man riesen hunger :)
http://www.noa-pflanzlich.de/lieblingsrezepte

Bildquelle : http://www.noa-pflanzlich.de/


NOA auf Facebook besuchen und dein Daumen da lassen:
Bildquelle Facebook

https://www.facebook.com/NoaPflanzlich/?fref=ts

Ich habe mich beim letzten Bummel durch Rewe übrigens richtig gefreut und gleich zugegriffen NOA steht dort im Kühlregal. Jippiieee.